Alle professionellen Webdesigner wollen in ihrem Fachgebiet erfolgreich sein. Allerdings gelingt es nur wenigen.

Was ist das Geheimnis ihres Erfolgs?

Sie haben kein Geheimnis. Es liegt tatsächlich an ihrem ununterbrochenen Lernen. Es gibt Zeiten, in denen Sie scheitern können, vielleicht einmal, zweimal oder dreimal, aber Sie sollten nie aufhören. Probleme zu bewältigen, Schwierigkeiten zu überwinden und Webdesign-Angelegenheiten zu meistern, fordern Sie heraus, ein erfolgreicher Profi zu werden.

Hier möchten wir Ihnen 12 Strategien vorstellen, die Ihnen helfen, in der Welt des Webdesigns erfolgreich zu sein.

Übung macht den Meister.

Diese universelle Wahrheit gilt für jeden Beruf, in dem Sie tätig sind. Sie müssen alles, was mit Webdesign zu tun hat, wie Programmiersprachen und Software, studieren und beherrschen.

Entscheiden Sie sich für einfache Designs.

Wenn es um Webdesign geht, halten Sie es so einfach wie möglich. Sie haben in Ihrem Webdesign-Kurs viel Grafiksoftware wie Photoshop und Cores gelernt. Dennoch zieht ein Webdesign mit einfachen Grafiken die Betrachter leicht an.

Verwenden Sie Grafiken in der richtigen Größe.

Verwenden Sie auf Ihrer Website Grafiken mittlerer Größe, damit Besucher die Bilder leicht sehen können.

Verwenden Sie kommunikative Grafiken, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich zu ziehen.

Als Empfehlung ist es wichtig, kommunikative Grafiken zu verwenden, aber auf ein Minimum zu beschränken, um Risiken zu vermeiden.

Passen Sie Ihre Cliparts an.

Die richtige Auswahl an Grafiken kann Ihre Website attraktiv machen, aber die verfügbaren Grafiken sind zu allgemein. Verwenden Sie Photoshop und andere Tools, um Ihre eigenen Grafiken zu erstellen.

Wählen Sie ein standardisiertes Thema.

Seien Sie konsistent mit all Ihren Webseiten. Verwenden Sie ein standardisiertes Thema für die gesamte Website, um Verwirrung zu vermeiden, wenn Besucher zu Ihrer Website navigieren.

Fügen Sie ein responsives Design hinzu.

Durch die weite Verbreitung unterschiedlicher mobiler Endgeräte sind Responsive Designs heutzutage sehr beliebt. Erfahren Sie mehr über sie, um das responsive Design hinzuzufügen, das am besten zu Ihrer Website passt.

Bieten Sie eine benutzerfreundliche Navigation.

Vereinfachen Sie die Navigation zu Ihrer Website, indem Sie interne und externe Links für Besucher sichtbar halten.

Nutzen Sie Suchmaschinenoptimierung.

Im Internet findet man viele Tipps und wir können nicht alles im Detail besprechen. Suchen Sie also einfach nach den Grundlagen, wie unter anderem die besten Schlüsselwörter in den Titel- und Meta-Tags zu verwenden.

Ihre Website sollte mit Browsern kompatibel sein.

Machen Sie Ihre Site mit Google Chrome, Internet Explorer, Firefox, Opera und anderen Webbrowsern kompatibel.

Machen Sie Ihre Website leicht lesbar.

Stellen Sie sicher, dass der Text Ihrer Website die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher auf sich zieht. Der Zeichenabstand sollte auf einem optimalen Niveau gehalten werden, um eine bessere Lesbarkeit zu ermöglichen. Andernfalls verlassen Besucher Ihre Site sofort.

Folgen Sie anderen, aber kopieren Sie sie nicht.

Wenn Sie als Webentwickler erfolgreich sein möchten, hilft es sehr, sich von bekannten Webdesignern inspirieren zu lassen. Von ihnen kann man viel lernen. Kopieren Sie jedoch nicht deren Artikel oder die von anderen.