Die beliebtesten Plugins helfen bei SEO, Analyse, Verkauf (E-Commerce) und Seitengeschwindigkeit. Täglich werden neue und bessere Plugins entwickelt. Dies macht WordPress zu einem großartigen Ort zum Erstellen einer Website. Ihre Website wird heute und in Zukunft großartig sein und kostet zusätzlich zu den Hosting-Kosten nichts mehr!

WordPress ist ein brillantes Tool zum Erstellen einer Website, aber es kann etwas verwirrend sein, wenn Sie nicht mit dem Erstellen einer Website selbst vertraut sind. Sie können sich mit den Optionen und Tools etwas überfordert fühlen. Es ist sicherlich viel verwirrender als ein Drag & Drop-Website-Builder, da es auf WYSIWYG basiert (was Sie sehen, ist das, was Sie erhalten). Ihre Änderungen können nicht unbedingt in Echtzeit angezeigt werden, wodurch die Arbeit / der Fortschritt langsamer wird.

Im Gegensatz zu anderen Arten von Website-Erstellungssoftware werden die Vorlagen mit WordPress meistens bezahlt, sicherlich wenn Sie ein gut aussehendes, originelles Design wünschen. Wenn Sie sich für eine kostenlose Vorlage entscheiden, kann es offensichtlich sein, dass Sie beim Erstellen der Website die Kosten zurückgehalten und sie in einem schlechteren Licht dargestellt haben, insbesondere wenn Sie sich an die Standardoption halten.

Wenn Sie mit dem Computer arbeiten, können Sie den HTML-Code der Website, die Sie erstellen, bearbeiten. Dies ermöglicht eine hervorragende Anpassbarkeit (wenn Sie wissen, was Sie tun!). WordPress ist in dieser Hinsicht etwas Besonderes, da es bei einigen anderen Website-Erstellungsdiensten nicht möglich ist, mit dem Root-Code der Website zu spielen, was für ernsthafte Webmaster manchmal eine wichtige Funktion ist.

Es ist wahrscheinlich, dass Sie zuvor eine WordPress-Site verwendet haben, da 19% der Websites der Welt erstellt wurden und von WordPress abhängen. (Das sind 75 Millionen!) Jetzt ist die Zeit gekommen, sich zu engagieren!

Merkst du beim Webdesign? Möchten Sie eine dynamische Website ohne Kenntnis eines Codes entwerfen? WordPress hat es Nicht-Entwicklern leicht gemacht, eine dynamische Website für Ihre Kunden zu entwerfen.

Da WordPress das CMS (Content Management System) hinter etwa einem Fünftel der weltweiten Websites ist, hat es sein Potenzial für die Erstellung und Verwaltung von Websites unter Beweis gestellt. In Bezug auf Design und Funktionalität können Sie von WordPress erwarten, dass der Himmel die Grenze darstellt, wenn Sie wissen, wie man ihn verwendet. Da WordPress mithilfe der Funktionen zum Schreiben, Installieren und Ändern von Code an die Entwickler angepasst werden kann, kann die Qualität der Website nicht beeinträchtigt werden, wenn Sie wissen, wie man Websites codiert und gut darin ist. Selbst wenn Sie nicht in der Lage sind zu programmieren, können Sie dennoch eine erstklassige Website erstellen, die Sie jedoch möglicherweise kostet. Vorlagen mit WordPress sind im Gegensatz zu anderen Website-Erstellern, die Sie möglicherweise verwendet haben, nicht kostenlos. Um sich eine Vorlage von höchster Qualität zu sichern, suchen Sie nördlich von 100 US-Dollar (Standard-Premium-Vorlagen bringen Ihnen 50 bis 75 US-Dollar zurück). WordPress lebt von Plugins und dank ihnen können Sie Ihre Website entwickeln, ohne den Code einmal zu berühren. Mit 40.000 Plugins (von denen täglich weitere hinzugefügt werden) können Sie Ihre Website so aussehen lassen, als hätten Sie Tausende für die Erstellung bezahlt.

WordPress ist normalerweise ein kostenloses Add-On für Hosting-Pakete, die manchmal nur als WordPress-Hosting-Pakete verkauft werden und normalerweise etwa 6,50 USD pro Monat kosten. Ab einem WordPress-Hosting von 6,50 USD / Monat können Sie das beste WordPress-Hosting-Paket erwarten.

Eine kostenlose Domain – Jede Website benötigt eine Domain, und selbst wenn Sie bereits eine haben, ist es sehr schön, eine weitere kostenlose Domain abholen zu können. Dies wird normalerweise sowieso mit Hosting-Diensten angeboten, aber ich dachte, es wäre erwähnenswert, wenn Sie ein schlechtes Geschäft sehen, wissen Sie es. Alle Pläne, die keine kostenlose Domain enthalten, sind es wert, abgelehnt zu werden, da Sie wahrscheinlich keine Domain über den Service kaufen können, von dem der Plan stammt. Dies bedeutet, dass Sie eine Domain woanders kaufen und portieren müssen. Dies ist eine Menge Ärger, Ärger, den Sie leicht vermeiden können, indem Sie WordPress-Hosting von einem Unternehmen kaufen, das Domains bereitstellt, insbesondere kostenlose.

E-Mail-Konten – WordPress verfügt von Natur aus über eine Version dieser Funktionalität. Sie können 5 Weiterleitungen einrichten, um E-Mails zu erfassen, die an ‘example@yourdomain.com’ gesendet werden. Gute WordPress-Hosting-Pakete enthalten 5 oder mehr aktuelle E-Mail-Konten, über die Sie E-Mails senden können.