Suchmaschinenoptimierung (SEO) hilft Ihnen dabei, mehr organischen oder unbezahlten Traffic auf Ihre Website zu locken. Wenn Sie einige einfache Techniken zur Suchmaschinenoptimierung kennen, kann dies bedeuten, dass Ihre Website in den Suchmaschinen eingestuft wird oder einfach ignoriert wird.

Grundsätzlich gibt es zwei Arten der Suchmaschinenoptimierung. On-Page, das sich mit allem auf Ihrer Website befasst, und Off-Page, das sich mit dem befasst, was Sie außerhalb Ihrer Website tun, um Menschen auf Ihre Website zu bringen.

On-Page-SEO

Schlüsselwörter

Ihre Schlüsselwörter sind die Wörter und Ausdrücke, die jemand in eine Suchmaschine eingibt, wenn er online nach Informationen sucht. Fügen Sie Schlüsselwörter in Ihre Seitentitel und Unterüberschriften ein. Such-Bots sehen sich die Wörter in Ihren Überschriften an und verwenden sie als Signale für das Hauptthema der Seite.

Inhalt

Sie möchten eine Vielzahl verschiedener Arten von Inhalten für einen maximalen SEO-Wert haben. Dies umfasst Artikel oder Blog-Beiträge, Grafiken, Illustrationen oder Fotos. Halten Sie Ihre Absätze kurz, verwenden Sie Aufzählungszeichen und Unterüberschriften und machen Sie Ihre Inhalte für Menschen leicht lesbar (nicht nur für Suchmaschinen-Bots). Ihre SEO-Ergebnisse verbessern sich, wenn Sie Content-Material generieren, das so lange wie möglich relevant bleibt. Wenn Ihr Inhalt “immergrün” ist, bedeutet dies, dass Sie sich auf Themen konzentrieren, die die Menschen in den kommenden Monaten und Jahren haben werden.

Schlüsselwortdichte

Fügen Sie nicht so viele Keywords in Ihre Inhalte ein, um die Aufmerksamkeit der Suchmaschinen auf sich zu ziehen. Dies erschwert nicht nur das Lesen, sondern Ihre Website kann auch als Spam-Website betrachtet und auf die schwarze Liste gesetzt werden. Ihre Keyword-Dichte wird bestimmt, indem Sie die Anzahl der Keywords durch die Anzahl der Wörter auf einer Seite teilen. Der anerkannte Standard für die Keyword-Dichte liegt zwischen 2% und 5%.

Off-Page-SEO

Backlinks

Wenn andere Websites auf Sie verlinken, erhalten Sie mehr Suchmaschinen-Traffic. Diese als Backlinks bezeichneten Links müssen von quantitativen und legitimen Websites stammen.

Sozialen Medien

Social Media ist eine der wichtigsten Off-Page-SEO-Taktiken. Personen, die Ihre Inhalte auf Social-Media-Websites wie Facebook, Twitter und Google+ betrachten und teilen, werden bei den Suchmaschinen beliebt sein.

Vertrauen

Es gibt fast nichts Wichtigeres für den Erfolg Ihrer Website als Vertrauen. Wenn Sie das Vertrauen Ihres Publikums verlieren, verlieren Sie Verkäufe und jegliche Autorität. Sie können Vertrauen aufbauen, indem Sie maßgebliche und genaue Inhalte teilen, die Sie erstellt haben und die andere erstellt haben.