Responsive Design ist das Schlagwort in der Web-Arena. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass nur Websites reagieren können, denken Sie noch einmal darüber nach! Blogger sind gleichermaßen begeistert, wenn es darum geht, dass ihre Blogs auf allen Plattformen gleich aussehen und funktionieren, einschließlich iPads, iPhones, Smartphones, Mobilgeräten, anderen Handheld-Geräten sowie allen Desktop-Browsern. Ein WordPress-Theme, das die Reaktionsfähigkeit auf ein Blog verbessern kann, ist ein Segen für die Blogger-Community.

Responsive Design gilt als die beliebteste Methode von Google zur Optimierung von Websites und Blogs, die auf mobilen Plattformen angezeigt werden sollen. Erstens, weil Google den Inhalt einer reaktionsfähigen Website einfacher erkennen kann, und zweitens, weil solche Websites eine einzige URL sowohl für Desktop- als auch für mobile Plattformen verwenden, was es Google einfacher macht, die Websites zu indizieren. Ein weiterer Vorteil der Verwendung eines solchen WordPress-Themas in Ihrem Blog besteht darin, dass Ihr Blog auf allen Plattformen konsistenter aussieht als bei separaten mobilen Versionen oder mobilen Plugins.

Da die Menschen beim Surfen im World Wide Web immer mehr Smartphones verwenden, ist es auf jeden Fall eine gute Idee, auf Ihr Blog zu reagieren, um es für mobile Zuschauer bereit zu machen. Im Folgenden sind 3 fantastische Themen für Ihre WordPress-Blogs aufgeführt. Wägen Sie die Optionen ab und wählen Sie die aus, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.

  1. Master Blog WordPress Theme: Wie der Name schon sagt, ist Master Blog der Master unter allen reaktionsschnellen WordPress-Themen. Es ist ein ordentlich gestaltetes Minimal-Thema von RichWP, das sowohl für die Gestaltung persönlicher als auch für beruflicher Blogs geeignet ist. Es hat ein modernistisches Design, das mutige Bilder und eine große Typografie enthält, die Ihren Inhalten einen Vorteil gegenüber anderen verschafft. Master Blog bietet außerdem eine Reihe verlockender Funktionen, darunter ein klebriges Navigationsmenü, einen optionalen Abschnitt mit Feature-Posts, verblassende Navigationsschaltflächen, nützliche benutzerdefinierte Vorlagen, Unterstützung für WordPress-Postformate, Optionen zum Hinzufügen eines eigenen Logos zum Blog und verschiedene Widget-Bereiche im gesamten Thema . Dieses Premium-WP-Thema ist zu einem Preis von 69,95 USD erhältlich.
  2. Genesis-Thema: Genesis ist eine Premium-Kreation von StudioPress, die sich durch ein schnelles, flexibles und hochsicheres WP-Thema auszeichnet. Es verfügt über ein mobilkompatibles Design und ist mit einer Reihe von Funktionen optimiert, mit denen Sie Ihr Blog einfach verwalten und anpassen können. Einige in Genesis integrierte Funktionen sind benutzerdefinierte Widgets, Mix & Match-Layoutoptionen für bestimmte Seiten, automatische Updates für Frameworks, ein umfassendes Bedienfeld für Themenoptionen und vieles mehr. Suchmaschinenoptimierung und effiziente Back-End-Codierung von Genesis stellen sicher, dass Ihr Blog und sein Inhalt die besten Platzierungen in allen wichtigen Suchmaschinen erhalten. Um ein sicheres Blogging-Erlebnis zu gewährleisten, folgt das Thema außerdem den Best Practices von WP und wurde von Lead WP Developer geprüft. Sie können dieses Thema bei StudioPress für nur 59,95 USD kaufen.
  3. Dolce WordPress Theme: Wie der Name schon sagt, ist Dolce ein elegantes und stilvolles Thema mit einem raffinierten Design, das sich ideal für jede Art von Blog- oder Magazinseite eignet. Das Thema enthält 6 Layoutoptionen für die Startseite mit einem Artikelbereich und einem Schieberegler. Es gibt auch eine Option namens “Post-Formate”, mit der Sie zwischen Galerien, normalen Artikeln und Videos für Ihre Posts wählen können. Einige andere verlockende Funktionen im Dolce-Thema sind Funktionscodes, verschiedene benutzerdefinierte Widgets, ein Einstellungsoptionsfeld und ein ansprechendes Design, mit dem Ihr Blog auf Mobiltelefonen, Tablets und anderen tragbaren Geräten perfekt aussieht. Sie können dieses Thema in Ihr Blog integrieren, indem Sie 39 US-Dollar bezahlen.

WordPress-Themes, die auf Ihre Blogs reagieren – ist das nicht eine tödliche Kombination? Sie können auch ein ansprechendes Thema für Ihr Blog erhalten. Laden Sie einfach ein Thema Ihrer Wahl aus dem WP Store herunter oder lassen Sie sich von einer WordPress-Anpassungsfirma helfen, um ein Thema zu erhalten, das Ihren Anforderungen entspricht. Dies gibt Ihrem Thema die Qualität, die nur von einem erfahrenen WP-Entwickler gerendert werden kann.