Instagram verbessert seine Suchfunktion und lässt Benutzer zum ersten Mal Inhalte anhand von Schlüsselwörtern finden.

Bisher konnten Benutzer nur nach Hashtags, Standort-Tags, Benutzernamen und Profilnamen nach Inhalten suchen.

Das hinterließ eine Menge nicht durchsuchbarer Inhalte im Untertitelbereich.

Laut einem Bericht von TechCrunch können Benutzer jetzt nach Posts mit Schlüsselwörtern suchen, die möglicherweise in Bild- und Videotiteln enthalten sind.

Es gibt noch viel zu verstehen über die neue Suchfunktion von Instagram, aber ich werde die Informationen zusammenfassen, die bisher verfügbar gemacht wurden.

Wie funktioniert die Instagram-Keyword-Suche?

Die Instagram-Keyword-Suche ermöglicht es Benutzern, ein Keyword wie “Home Office-Inspiration” einzugeben, anstatt sich auf ein Hashtag wie “#homeofficeinspiration” zu beschränken.

Suchergebnisse sollten dann Beiträge zur Inspiration für das Home Office anzeigen, auch wenn sie nicht speziell als solche gekennzeichnet sind.

Es ist nicht genau bekannt, wie Instagram bestimmt, worum es in einem Beitrag geht, ohne sich auf Hashtags zu verlassen.

Es ist bekannt, dass Instagram Untertitel verwendet, um Beiträge für die Keyword-Suche anzuzeigen, aber selbst es gibt noch viele Fragen.

Zum Beispiel – stimmt es nur genau überein? Kann der Instagram-Algorithmus Synonyme verstehen? Ist KI oder maschinelles Lernen erforderlich, damit der Algorithmus erkennt, was in einem Bild dargestellt ist?

Ein Unternehmenssprecher teilt The Verge mit, dass Instagram bei der Rückgabe von Suchergebnissen „eine Reihe von Faktoren“ berücksichtigt. Dies umfasst die Art des Inhalts, Untertitel, wann er veröffentlicht wurde und vieles mehr.

Der Sprecher bestätigt, dass Instagram maschinelles Lernen verwendet, um „Inhalte von höchster Qualität zu finden, die für Sie relevant sind“. Es wird nicht erwähnt, ob dies auch eine Bilderkennung beinhaltet.

Die Suchergebnisse von Instagram sind nur auf bestimmte Begriffe beschränkt, sagt der Sprecher:

“Die Suche beschränkt sich auf Themen und Keywords von allgemeinem Interesse, die den Community-Richtlinien von Instagram entsprechen.”

Potenzial für Instagram SEO?

Der vielleicht aufregendste Aspekt dieses Updates, zumindest für Vermarkter und Suchbegeisterte, ist das Potenzial für Instagram-SEO.

Bisher bestand die einzige Möglichkeit zur Optimierung von Instagram-Posts darin, relevante Hashtags und möglicherweise ein Standort-Tag (falls zutreffend) einzuschließen.

Jetzt gibt es einen völlig neuen Algorithmus, den Vermarkter verstehen und optimieren können. Zum ersten Mal können wir tatsächlich Diskussionen über Instagram-Ranking-Faktoren führen.

Bevor Sie jedoch darauf eingehen, sollten Sie abwarten, wie sich diese Änderung auf das Benutzerverhalten auswirkt. Wir wissen noch nicht, wie sich Benutzer an diese neue Art der Suche nach Posts auf Instagram anpassen werden.

Werden sie Schlüsselwörter verwenden, um visuelle Inhalte zu finden, die der Verwendung von Pinterest ähneln? Oder bevorzugen Instagram-Nutzer bewährte Hashtags?

Es wäre ein vielversprechendes Zeichen, nach dem Start der Keyword-Suche eine deutliche Zunahme des Nutzerengagements für Posts zu sehen. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass Schlüsselwörter verwendet werden, um Benutzern das Auffinden von Inhalten zu erleichtern, die sie sonst nicht gefunden hätten.

Eine Sache, die sicher ist, ist, dass Instagram-Nutzer Änderungen ablehnen durch den Aufruhr bewiesen zum letzten UI-Update.

Bisher wird dieses Update viel weniger diskutiert. Dies ist entweder ein Hinweis darauf, dass Benutzer es nicht bemerkt haben, oder es wurde noch nicht für alle bereitgestellt.

Die Instagram-Keyword-Suche soll heute für alle Nutzer in Kanada, den USA, Großbritannien, Australien, Neuseeland und Irland auf Englisch verfügbar sein.

Quellen: TechCrunch, Der Rand

Quelle

Erzählen Sie Ihren Freunden davon: