Erstellen Sie eine organisierte Website

Bei der Gestaltung Ihrer Website ist es am besten, die Dinge sauber und einfach zu halten und sie nicht mit viel unnötigem Zeug zu füllen.

Wenn Sie zum ersten Mal eine Website erstellen, kann sich dieser Schritt als Herausforderung erweisen. Obwohl es ganz einfach sein kann, Ihrer Website einfach alles oder alles hinzuzufügen, benehmen Sie sich nicht wie ein Kind, das in einem Süßwarenladen kauft. Wenn Sie Suchfelder, Videos, Grafiken oder Twitter-Streams hinzufügen möchten, achten Sie darauf, diese einfach zu halten. Leser können leicht abgelenkt und verwirrt werden, wenn zu viele Dinge auf Ihren Webseiten angezeigt werden. Wenn Sie einen Blog betreiben, möchten Sie sicherlich, dass die Zuschauer Ihre Beiträge lesen und nicht von einer auffälligen Grafik abgelenkt werden, die überhaupt nicht hilft.

Überlegen Sie, welches Ziel Sie mit Ihrer Website erreichen möchten, und gestalten Sie sie entsprechend.

Mehr Weißraum ist besser

Manche Leute fragen sich vielleicht, warum die Räume von Schauhäusern weiß gestrichen sind. Dies ist, um die besten Eigenschaften des Hauses zu zeigen. Das Hinzufügen von bunten Tapeten wird die Leute nur ablenken.

Das gleiche gilt, wenn es um Websites geht. Es ist nicht notwendig, alle Felder mit irgendetwas zu füllen – am besten ist es, den Raum weiß zu lassen.

Weißraum ist effektiver. Es ermöglicht den Betrachtern, ihre Aufmerksamkeit auf Teile Ihrer Website zu richten, die sie anzeigen sollen, und macht Ihre Website einfacher und übersichtlicher.

Einfache Navigation

Navigation ist der Weg, um Ihre Website zu erreichen und zu verschiedenen Teilen davon zu gelangen. Die Leute können bei vielen verschiedenen Links verwirrt und ungeduldig sein, daher ist es am besten, Ihre Menüs zu minimieren und nur einige zu verwenden. Dies sollten die Links zu den wertvollsten Webseiten sein, die Ihre Besucher finden sollen (wie “Kontakt”- und “Über uns”-Seiten).

Sich anpassendes Webdesign

Entscheiden Sie bei der Gestaltung Ihrer Website, ob sie responsive sein soll oder nicht. Sie müssen wissen, dass eine “responsive Website” auf allen Arten von Geräten gut funktioniert – einschließlich Tablets, Laptops und Mobiltelefonen.

Es gibt keinen Grund, warum jemand nicht möchte, dass seine Website auf verschiedenen Geräten funktioniert. Dies ist jedoch wichtig zu beachten, da es eine Reihe von Themen gibt, die nicht reagieren.

Heutzutage durchsuchen mehr Menschen das Internet mit ihren Smartphones, daher ist es von Vorteil, wenn Ihre Website für sie funktioniert. Wenn Personen Ihre Website nicht nutzen können, schränken Sie Ihr potenzielles Publikum ein.

Hilfreiche Tipps zum Webdesign

Obwohl diese Webdesign-Tipps einfach sind, können sie Ihnen den Einstieg erleichtern. Das Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, ist, Ihre Website so einfach wie möglich zu halten und sicherzustellen, dass sie reaktionsschnell ist, damit die Benutzer sie auf jedem Gerät anzeigen können, das sie verwenden. Wenn Sie dies tun, werden Sie eine respektable Site erstellen.