Laut einer Studie von Google vom Oktober 2016 suchen etwa 40 % der Internetnutzer ausschließlich mit ihrem Smartphone. Mobiles Surfen hat das Desktop-Browsing als erste Wahl für die meisten Internetnutzer eindeutig überholt.

Dies macht Responsive Webdesign nicht nur zu einer Option, sondern zu einer Notwendigkeit in der heutigen modernen Welt. Ohne responsives Webdesign in Ihre Online-Marketingstrategie zu integrieren, können Sie nicht erwarten, dass Ihre Bewertungen steigen.

Was ist Responsive Webdesign?

Matt Cutts von Google bietet uns eine erstaunliche, nicht-technische Definition: “Responsive Design bedeutet nur, dass die Seite absolut einwandfrei funktioniert, egal ob Sie mit einem Desktop-Browser auf die URL der Site zugreifen oder ob Sie mit einem mobilen Browser auf diese URL zugreifen, die Dinge werden neu skaliert. und die Seitengröße wird berücksichtigt.”

Warum ist mobiler Traffic für Ihre Marketingstrategie wichtig?

Die Einrichtung einer reaktionsschnellen Website verringert nicht nur Ihre Abhängigkeit von den für die Wartung verwendeten Ressourcen, sondern bietet auch zahlreiche wertvolle Vorteile bei der Suchmaschinenoptimierung. Eine mobilfreundliche Website wird Ihnen helfen, sich weit von Ihrer Konkurrenz abzuheben, indem sie es Ihnen ermöglicht, suchmaschinenoptimiert zu werden.

1. Beschränkt doppelten Inhalt

Einige Leute entscheiden sich für eine separate mobile Website für ihr Unternehmen, anstatt ein responsives Website-Design zu verwenden. Dies erfordert die Verwendung einer neuen URL und das Duplizieren Ihrer Inhalte auf beiden Websites. Sie können die Duplizierung des Inhalts vermeiden, indem Sie ein mobiles responsives Website-Design auswählen. Dies hilft bei der Steigerung Ihrer SEO, da doppelte Inhalte auf mehreren Seiten Ihr Ranking bei Google und anderen Suchmaschinen negativ beeinflussen.

2. Verbessert die Benutzerfreundlichkeit der Website

Um den Wert einer Website für die Nutzer zu beurteilen, betrachtet Google die Gesamtzeit, die auf den Seiten der Website verbracht wurde. Wenn die Benutzer nicht in der Lage sind, auf Ihrer Website zu navigieren, werden sie nicht viel Zeit damit verbringen, sie zu durchsuchen. Ein responsives Webdesign erleichtert den Besuchern das Durchsuchen Ihrer Website. Dies führt in der Folge zu einer verbesserten Benutzererfahrung und einer längeren Verweildauer auf Ihrer Website. Zwei der wichtigsten Ranking-Faktoren sind die Verweildauer auf der Seite und die Nutzererfahrung. Daher werden Websites mit einem mobilen responsiven Design wahrscheinlich in den Suchergebnissen höher eingestuft.

3. Erhöht Social Sharing

Ein responsives Webdesign ermutigt Internetnutzer, Ihre Inhalte einfach über verschiedene Social-Media-Plattformen zu teilen. Durch die Verwendung der für sie leicht zugänglichen Social-Media-Buttons können Benutzer Inhalte viel schneller teilen als mit einem Desktop-Computer.

4. Verbessert die Seitengeschwindigkeit

Die Ladezeit einer Seite ist ein wichtiger Rankingfaktor. Websites, deren Ladezeit kürzer ist, werden von Suchmaschinen bevorzugt. Diese Websites bieten auch eine bessere Benutzererfahrung. Seiten mit langsamer Ladegeschwindigkeit frustrieren die Nutzer und ranken in den Suchergebnissen meist auch nicht gut. Daher wird empfohlen, Websites so zu optimieren, dass sie schnell geladen werden. Wenn eine Website mobil reagiert, wird sie schneller geladen, insbesondere auf mobilen Geräten, was das Suchranking verbessert und auch die Benutzererfahrung verbessert.

5. Geringere Absprungrate

Ein weiterer Aspekt bei der Beurteilung, wie wertvoll die Website für Benutzer ist, ist die Absprungrate. Google untersucht das Nutzerverhalten und merkt sich die Zeiten, zu denen Nutzer eine Seite betreten und verlassen. Wenn Google eine sehr kurze Verweildauer auf der Website interpretiert, ist dies ein Signal dafür, dass Benutzer die auf der Website präsentierten Inhalte nicht relevant oder interessant genug finden. Wenn die Absprungrate Ihrer Website hoch ist, passt Google Ihre Bewertungen entsprechend an.

6. Reduziert die Ablenkung des Benutzers

Inhalt und Design gehen Hand in Hand, wenn es darum geht, den Nutzer anzulocken oder abzulenken. Wenn das Design Ihrer Website den Benutzern die Navigation erschwert, werden sie sie bald verlassen. Wenn Sie über ein mobiles responsives Webdesign verfügen, können Benutzer leicht alle Informationen finden, nach denen sie suchen, ohne von einem nicht responsiven Webdesign abgelenkt zu werden.