Verwenden Sie für alle Ihre globalen Websites dieselben URL-Strukturen?

Dies ist kein weiterer Top-Level-Domain- oder Subdomain-Artikel.

Es geht um die Vorteile einer standardisierten globalen URL-Struktur für Ihr Unternehmen in einem globalen Netzwerk von Websites.

Ich habe viel zu viele globale Unternehmen gesehen – sowohl große als auch kleine -, die Websites in lokaler Sprache zusammengeschustert haben, die Frankenstein wie die Statue von David aussehen lassen würden.

Ich habe sogar Websites gesehen, die je nach Abschnitt der Website unterschiedliche URL-Strukturen verwenden.

In diesem Artikel stelle ich fünf Vorteile der Verwendung standardisierter URL-Strukturen vor und biete einige Tipps an.

Hoffentlich helfen Ihnen diese dabei, einen zufälligen Ansatz für URL-Strukturen in der Landessprache zu minimieren.

Sie mögen denken, dass es keine große Sache ist, aber es schafft tatsächlich viele Hürden in vielen Bereichen des Website-Managements, die am Ende enden werden kostet dich viel Geld.

Für den Zweck dieses Artikels definiere ich URL-Strukturen als den Teil der URL, der auf den Domainnamen folgt.

Bestehend aus einer konsistenten Ordnerstruktur und einer endgültigen Webseite, die für alle Marktversionen der Website gleich ist.

Die Gründe für einen Mangel an Organisation reichen von Akquisitionen, verschiedenen CMS-Versionen bis hin zu einem einfachen Mangel an Koordination oder zukünftiger Zustandsplanung.

Beispiele für einheitliche URLs:

www.example.com/us/products/shoes/red-shoes1.html www.example.com/de/products/shoes/red-shoes1.html www.example.com/cn/products/shoes/red-shoes1.html

Beispiele für unterschiedliche URL-Strukturen:

www.example.com/products/es/shoes/women/redshoes1.html jp.example.com/products/shoes/women/ 赤 い 靴 .html

Vorteil 1: Einfachere Implementierung von Hreflang-Elementen

Für SEO erleichtert die Verwendung einheitlicher und nicht lokalisierter URL-Strukturen die Implementierung von Hreflang-Elementen.

Alle alternativen Versionen von URLs sind gleich.

Wenn die Gesamtstruktur, die Ordnernamen und die Seitennamen auf allen Websites gleich sind, kann CMS höchstens nach Domänen- oder Länder- / Sprachordnern suchen und diese ersetzen und in Seiten- oder XML-Sitemap-Dateien erstellen.

Wenn einige der Sites unterschiedliche Strukturen oder Namen der Ordner oder Dateien verwenden, müssen Sie entweder zusätzliche Logik oder zu setzen Verwalten Sie die Hreflang-Elemente manuell, um sie zu implementieren.

Ein Bonusvorteil konsistenter Länder- und Sprachordner erleichtert das Festlegen der geografischen Ziele von Google erheblich.

Sie können jede der Site-Versionen zu Ihrer hinzufügen Google Search Console (GSC) Konto und verwenden Sie dann die Länder-Targeting-Funktion, um anzuzeigen, dass es sich um ein bestimmtes Land handelt.

Je weniger einheitlich diese Strukturen sind, desto länger wird es dauern, Länder in GSC zu erstellen und abzubilden.

Vorteil 2: Datensegmentierung

Uniformierte URL-Strukturen erleichtern den Vergleich der Seitenleistung zwischen Websites erheblich Analysetools.

Wenn dasselbe Produkt Dutzende von URL-Variationen zwischen Websites aufweist, ist es schwierig, die Leistung eines bestimmten Inhaltsinhalts oder Produkts zwischen Websites zu vergleichen.

Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn viele der globalen Teams und Analyseteams nicht alle vollständig erfassen Variationen der URL-Struktur auf den Websites.

Wenn beispielsweise jemand ein Segment mit dem Ländernamenordner in den URLs erstellt und davon ausgeht, dass auf allen Websites der Ordner der Domäne folgt, funktioniert das Segment nicht mit der JP-URL-Struktur: jp.yourdomain.com/products/shoes/women / 赤 い 靴 .html

Weil es keinen Ordner “/ jp /” gibt, der der Domäne folgt.

Es funktioniert auch nicht mit der ES-URL-Struktur: www.yourdomain.com/products/es/shoes/women/redshoes1.html, die den Ordner / products / before / es / hat.

Vorteil 3: Vereinfachtes Content Management

Wenn Sie für alle Websites ein gemeinsames CMS verwenden, werden die URLs selten nicht einheitlich erstellt.

Auf vielen Websites ist die Generierung von Inhalten für Eltern und Kinder im CMS eingerichtet.

Es kann jedoch schnell außer Kontrolle geraten, wenn Unternehmen versuchen, ihre Websites an Unternehmenssilos anzupassen.

Größere oder aggressiv expandierende Unternehmen erstellen häufig neue Websites oder Microsites, wenn neue lokale Inhaltssegmente für ein Land erstellt werden.

Diese stimmen häufig nicht mit den Standards der Hauptstandorte überein.

Wenn alle Websites gezwungen werden, einer einheitlichen Struktur und Namenskonvention zu entsprechen, werden viele der verwaisten oder nicht ausgerichteten Seiten auf der globalen Website minimiert.

Möglicherweise sind einige Seiten nicht auf allen globalen Websites verfügbar.

Bestimmte Inhalte gelten aufgrund der örtlichen Vorschriften oder der Verträge mit den örtlichen Wiederverkäufern nicht für bestimmte Websites.

Selbst in solchen Situationen erleichtert die Verwendung der uniformierten URL-Strukturen und Namenskonventionen die Verwaltung von Inhalten.

Vorteil 4: Einfacheres DevOps-Management

Unternehmen, die sich der Kosten und Herausforderungen einer nicht uniformierten Struktur bewusst sind, haben strenge Regeln, um dies zu verhindern, was die Verwaltung der Websites erheblich vereinfacht.

Die Verwendung einer konsistenten Struktur ermöglicht eine bequemere Migration von der Bereitstellung zur Produktion – und insbesondere zu globalen Update-Bereitstellungen.

Dies liegt daran, dass die URLs auf der gesamten Website identisch sind. Dadurch werden die Testanforderungen minimiert und umgeleitet, wenn sich URLs ändern.

Vorteil 5: Einfacheres Lokalisierungsmanagement

Ähnlich wie bei den DevOps-Vorteilen kann das Lokalisierungsteam Übersetzungsmanagement-Tools einsetzen, mit denen Änderungen oder Aktualisierungen von URLs in einem Land identifiziert werden können, die in anderen Ländern implementiert werden müssen.

Dies erleichtert das Klonen einer gemeinsamen Sprache, da diese häufig auf ihre Sprach- und Nachrichtengenauigkeit überprüft wurde und nur für die zusätzlichen Länder angepasst werden muss.

Dies bedeutet nicht, dass Sie den Inhalt mit Übersetzungstools übersetzen oder dieselbe Übersetzung kopieren und auf mehreren Websites einfügen sollten.

Sie möchten die Übersetzung weiterhin für lokale Nuancen usw. übernehmen.

Standardisierte URL-Strukturen erleichtern jedoch die Verwaltung des Projekts.

Zusammenfassung

Das Fehlen standardisierter URL-Strukturen und die in diesem Artikel beschriebenen Herausforderungen bei der Inhaltssegmentierung zeigen, warum das SEO-Team besser auf das Dev Operations-Team abgestimmt werden muss.

Es zeigt auch, wie wichtig es ist, strenger durchzusetzen Standards für das Management von Webinhalten.

Diese Art von Problemen ist nicht nur ein SEO-Problem, sondern führt auch zu Problemen, die sich auf die Verknüpfung und vor allem auf die Benutzerfreundlichkeit und die Kundenzufriedenheit auswirken können.

Die meisten dieser Probleme könnten effektiv gelöst werden, wenn die Teams die nachgelagerten Auswirkungen ihrer mangelnden Kontrolle über die Segmentierung von Inhalten kennen.

Das Aktualisieren der URL-Strukturen auf mehreren Websites kann ein großes Projekt sein, aber die Vorteile gehen weit über SEO hinaus.

Es geht über mehrere Websites, und der Aufwand und die Kosten sind definitiv gerechtfertigt und in kurzer Zeit wiederherstellbar.

Dies ist ein Muss, wenn Sie neue globale Websites in mehreren Ländern und Sprachen erstellen möchten.

Du wirst mir später danken.

Mehr Ressourcen:

Source link