Zeitgenössische Food-Websites nutzen großartiges Interface-Design, schöne Fotografie, einfache Benutzeroberfläche, brillante Farben, ansprechende Schriftarten, hochwertige Inhalte und einige magische Zutaten.

1. Verführerische Fotografie

Wann immer wir durch einen Blog oder eine Website zum Thema Essen surfen, richten sich unsere Augen zuerst auf das Essen. Jede gute Food-Website ist eine Kombination aus brillanter Fotografie, fantastischen Fotos und guten Bearbeitungsfähigkeiten. Jedes Mal, wenn Sie eine Food-Website sehen, sollten die Bilder köstlich, frisch und hübsch sein.

Food-Fotografie ist eine Kunst, die man beherrschen muss. Um jedes Bild perfekt zu machen, muss Ihre Beschichtung perfekt sein – Geschirr, Besteck und Gläser.

2. Ansprechende Farben

Farbe spielt eine große Rolle bei der Gestaltung Ihrer Website. Farben können Ihr Essen verlockend oder langweilig aussehen lassen. Die Wahl der richtigen Farbpalette hebt Ihre Website hervor. Einer der Tricks bei der Auswahl einer Hintergrundfarbe besteht darin, Farbe von Ihrem Essen selbst zu nehmen, es dunkler oder heller zu machen, damit sie in der gleichen Farbpalette erscheinen und das Essen attraktiv aussieht.

3. Leckere Typografie

Die Typografie für Ihre Food-Website sollte Ihr Essen ergänzen, ohne es zu überschatten. Sie können sich von Kochbüchern, handgeschriebenen Rezepten, Food-Bloggern etc. inspirieren lassen.

Die Art des verwendeten Schriftstils kann Ihrem Website-Design eine einzigartige Note verleihen.

4. Herrlicher Inhalt

Der Inhalt zählt. Sobald Sie die Website angesehen haben, möchten die Zuschauer Inhalte, die ihrem Wissen einen zusätzlichen Wert verleihen, oder sie möchten interessante Inhalte sehen.

Ihre Website-Inhalte sollten leicht, unterhaltsam, einfach und unkompliziert sein, damit Sie ihre Aufmerksamkeit erregen und sie süchtig machen können. Versuchen Sie, Ihre Inhalte lustig zu gestalten, indem Sie den Namen lustiger Gerichte oder die dem Blog hinzugefügten Rezepte beibehalten.

5. Köstliche Schnittstelle

Für eine Food-Website ist eine gute Benutzeroberfläche die Grundlage. Es sollte den grundlegenden Zweck erfüllen, die Website einfach und effizient zu durchsuchen, ohne abgelenkt zu werden.

Die beste UI-Arbeit sollte einen subtilen Hintergrund haben und Ihre Benutzererfahrung verbessern. Die Designer sollten darauf achten, die Funktionalität konsistent und intuitiv zu halten. Der Benutzer hat eine klare Vorstellung davon, wie er seine gewünschten Aktionen ausführen soll, es sollte sehr reaktionsschnell sein und mit der Geschwindigkeit des Benutzers Schritt halten und ausreichend gewartet werden, um absolut verlockend zu sein – streng genommen in Bezug auf Lebensmittel.

Fazit

: Ihre Website sollte eine brillante Fotografie haben, die Ihre Besucher hungrig macht. Wenn Ihre Produkte farbenfroh sind, versuchen Sie, diese Farben in Ihre Website zu integrieren. Bessere Fotografie- und Fotobearbeitungsfähigkeiten machen das Website-Design besser. Das Spiel mit Farben, gepflegten Schriftarten und tollen Fotos machen das Website-Erlebnis noch toller.